BEHANDLUNGSANGEBOT PFERDE

 

ANKAUF- UND VERSICHERUNGSUNTERSUCHUNG

Die Ankaufsuntersuchung ermöglicht dem zukünftigen Besitzer bereits bestehende oder möglicherweise auftretende Individualitäten des Pferdes aufzuzeigen. 

Eine Ankaufsuntersuchung kann von einer normalen klinischen Untersuchung, inkl. Beugeproben, Longieren, Arbeitsprobe (Reitprobe), bis zu einer Untersuchung mit Röntgenbildern, Blutuntersuchung und Ultraschalluntersuchung erweitert werden. 

Ebenso bieten wir Untersuchungen für eine Versicherungsaufnahme an. Der Aufwand (Röntgen, Blutprobe, Belastungsprobe, Ultraschall etc.) wird dem mit der Versicherung vereinbarten finanziellen Wert des Pferdes angepasst.

 

LAHMHEITSUNTERSUCHUNG

Mittels Beugeproben, diagnostischen Anästhesien, digitalem Röntgen und Ultraschall wird die Ursache der Lahmheit ermittelt.

Die Behandlungsmöglichkeiten werden mit dem Besitzer besprochen und die bestmögliche Therapie jedem Tier spezifisch angepasst.

 

REGENERATIVE THERAPIEN

Bei Arthrose oder Sehnenproblemen bieten wir folgende Therapien an (diese sind im Übrigen auch bei Hunden mit arthrotischen Veränderungen anwendbar):

IRAP (Eigenblutserumtherapie): Orthokine http://www.zauggmedical.ch/pages/produkte/orthokin-vet-irap.php
 

Stammzellentherapie (InGeneron):   
https://ingeneron-equine.com/de/behandlung/InGeneron


 

Nach einer ganz neuen Methode werden die Stammzellen aus dem Fett (beim Pferd nahe des Schweifansatzes oder beim Hund z.B. aus dem Bauchfett) entnommen, mittels eines Enzyms aufbereitet, zentrifugiert und anschliessend in die Sehne oder das Gelenk injiziert. Da dafür die Zellen nicht mehr eingesandt werden müssen, kann alles am selben Tag innerhalb weniger Stunden erfolgen und die Zellen bleiben somit frisch.

PRP (Platelet Rich Plasma)

Mesotherapie: Dabei wird mittels ganz kleinen dünnen Nadeln das Medikament in die mittlere Hautschicht injiziert. Wird vor allem bei Rückenproblemen angewandt.

 

AUFBAU UND REKONVALESZENZ

Ein optimaler Aufbau mit kontrollierten Übungen ist mindestens genauso wichtig wie die optimale Behandlung.

Wir bieten einen auf Sie und Ihr Pferd abgestimmten Aufbautrainingsplan an. Auf Wunsch kann auch eine individuelle Aufbautrainingsbegleitung erfolgen.

 

CHIROPRAKTIK

Frau Dr. med. vet. Anna Berli ist ausgebildete Tierchiropraktorin. Ihre Ausbildung ist sowohl in den USA (American Veterinary Chiropractor Association) wie auch in Europa (International Veterinary Chiropractor Association) anerkannt. Sie bietet Chiropraktik für Pferde und Hunde an.

Die Behandlung beim Pferd beinhaltet eine ausführliche Anamnese, eine Allgemeinuntersuchung des Pferdes, eine Ganganalyse sowie auch eine Sattelbeurteilung. Erscheint es notwendig, soll das Pferd auch longiert oder vorgeritten werden. Es kann sinnvoll sein, zuerst eine Lahmheitsabklärung durchzuführen, falls ein lokomotorisches Problem ursächlich vermutet wird und erst ausgeschlossen werden muss. Erst dann wird das Pferd chiropraktisch untersucht. Die Befunde und mögliche Optimierungsvorschläge oder Übungen, die der Pferdebesitzer mit seinem Pferd durchführen soll, werden besprochen und gezeigt.

Bei den Hunden wird ebenso eine ausführliche Anamnese erstellt und das Gangbild des Hundes beurteilt. Auch hier kann es sein, dass der Hund erst radiologisch oder sonographisch abgeklärt werden muss, falls der Verdacht eines anderen ursächlichen Problems besteht. Ist dies nicht der Fall, wird der Hund manuell durchgetastet. Anschliessend werden die Befunde besprochen und dem Besitzer Übungen gezeigt, welche er selber zu Hause oder draussen mit seinem Hund durchführen kann.

Mögliche Anwendungsgebiete:

Pferd: Probleme mit dem Bewegungsapparat

• Rittigkeitsprobleme

• Rekonvaleszenz

• Verhaltensprobleme

• Rezidivierende Koliken, u.v.m.

Hund: Probleme mit dem Bewegungsapparat (z.B. Arthrose)

• Verhaltensprobleme

• Neurologische Probleme

• Rekonvaleszenz (auch nach chirurgischen Eingriffen)u.v.m.

 
 

Wundversorgungen: 

Viele Wunden können sehr gut im eigenen Stall behandelt und chirurgisch versorgt werden.

Bei sehr schlecht heilenden Wunden kann ebenfalls Stammzellen- oder Eigenbluttherapie eingesetzt werden.

Tumorentfernung: 

Oberflächliche, gut abgrenzbare Tumore können im Stall chirurgisch entfernt werden. Bei Bedarf werden diese an ein externes Labor gesendet um herauszufinden um welche Art Tumor es sich handelt.

So kann eine optimale Nachbehandlung erfolgen.

Kastration:

Hengste werden von uns in Allgemeinanästhesie kastriert.

CHIRURGIE

 

TURNIERTIERARZT

Wir bieten für Ihr Turnier mit unseren top ausgerüsteten Fahrzeugen (inkl. digitalem Röntgen und Ultraschall) und unserer langjährigen Erfahrung die optimale Betreuung für die Pferde an Ihren Sportanlässen. Frau Rigamonti und Frau Berli haben beide sowohl die Ausbildung zum Turniertierarzt sowie zusätzlich die Prüfung zum FEI permitted treating veterinarian absolviert. Frau Dr. Berli ist auch selber im Springsport aktiv.

INNERE MEDIZIN

Abklärung von:

• Leistungsinsuffizienz (z.B. Kardiologie, Atemwegserkrankungen)

• Erkrankungen des gastrointestinal-Traktes (z.B. Kolik, Magenulzera)

• Neurologie: Erkrankungen des Nervensystems

• Muskelerkrankungen (z.B. PSSM, Rhabdomyolyse)

• Endokrinologie (z.B. Cushing)

• Stoffwechselerkrankungen

• Harnwegserkrankungen

• Dermatologie

 

NOTFALLVERSORGUNG

Unser Team ist für Sie und Ihr Tier 24 Stunden an 365 Tagen erreichbar (061 831 37 07).

Viele Verletzungen lassen sich gut im Stall abklären und beheben.

Sollte dies nicht möglich sein, arbeiten wir eng mit dem Tierspital Zürich oder der Pferdeklinik Dalchenhof in Brittnau zusammen oder überweisen Ihr Tier an die von Ihnen gewünschte Klinik.

 

ZAHNBEHANDLUNG

Erfahrung und ein fundiertes Wissen ist bei Zahnbehandlungen enorm wichtig. Ebenso wie eine optimale Ausrüstung. Wir bieten eine auf Ihr Pferd ausgerichtete optimale Zahnbehandlung an.

 

OPHTHALMOLOGIE

Wir bieten eine allgemeine Abklärung von ophthalmologischen Problemen (inkl. Untersuchung mittels Augenlampe, Fluorescein, Tupferproben oder Zytobrush) und deren Therapie an.

Spezialfälle werden von uns aber an Spezialisten (z.B. Tierspital Zürich) überwiesen.

 

ZUCHT

  • Gynäkologische und Trächtigkeitsuntersuchungen mittels Ultraschall

  • Beratung vor und während der Trächtigkeit

  • Fohlenerkrankungen

Salina Vetteam GmbH 
Salinenstrasse 30, 4310 Rheinfelden
Fax: 061 831 34 38
Mail: info@salinavetteam.ch
Telefon Kleintiere: 061 831 16 01
Telefon Pferde und Nutztiere: 061 831 37 07
Sprechstunde und Besuche nach Vereinbarung
  • Facebook Social Icon
Folgen Sie uns auf Facebook
©2019 Salina Vetteam GmbH